Du hast eine Vagina, du bist schuld.


Du bist schmutzig ab dem Tag, an dem du das erste Mal deine Tage bekommst.

Du bist weiblich, und zerstörst das Leben unserer Söhne.


Deine verführerischen prallen Brüste verdrehen unseren Männern die Köpfe, verhülle sie, versteck sie. 

Ach am besten schneidest du sie gleich ab.


Am besten hätte es dich schon gar nicht gegeben.

Am besten wärest du ein Junge geworden.

Gott bestraft mich mit dir für meine Sünden.


***


Du bist just in diesem Moment ein spitzer Stein und es gilt dich zu unterdrücken, dich zu eliminieren, auszuschalten.


***


Du hast eine Vagina und von dir geht eine Gefahr aus.

Schäme dich, werde unsichtbar und lautlos.

Alles andere ist eine Schande für deine Familie, die dann wegen dir von der Gesellschaft verstoßen wird.

Dein Vater wird seinen Job verlieren, deine Mutter ihr Ansehen.

Deine Brüder bekommen keine Frauen, niemand wird deinetwegen um die Hand deiner Schwestern anhalten.

Verhülle dich, sei Damenhaft, jedoch nicht weiblich.

Sei verführerisch, aber nur dann, wenn dein Mann deinen Körper will.

Ist er fertig und befriedigt, werde sofort wieder unsichtbar und keuch.

Empfinde beim Sex kein Vergnügen. Das ist nur deinem Mann vorbehalten.

Bediene ihn, ohne zu empfinden. Stell ihm deinen Körper zur Verfügung, so abartige seine Gelüste auch mögen.

Küsse ihm danach die Füße und bete ihn an. Sonst verstößt er dich und heiratet eine andere, wenn dein Körper sich nach der ersten Schwangerschaft verändert hat.


***


Werde eine gute Mutter.

Erziehe deine Söhne zu Könige und lese ihnen jeden Wunsch von den Augen ab.

Erziehe deine Mädchen du devoten Sklavinnen, die keinen Ärger machen und nicht zu einer Schande werden.

Sie haben Vaginen, sie sind schuld.


***


Halt still, wenn dein Mann dich schlägt, weil du ihn sexuelle nicht mehr würdig bist.

Du gehörst ihm.

Putze SEIN Haus, bekoche ihn und seine Kinder, denn auch sie gehören IHM und nicht DIR.

Erwarte nichts vom Leben. Du hast kein Erbrecht. Vor einem Gericht ist dein Wort halb so viel wert, wie das Wort eines Mannes.

Beschwere dich nicht. Du bist ein Gegenstand, dem Gott ein Leben eingehaucht hat, um den Männern eine bessere Dienerin zu sein.

Empfinde nichts und zeig niemanden deine Tränen.

Verschliess deinen Schmerz tief in der Brust, denn du bist schuld, du hast eine Vagina.