.


Ich wurde verfolgt und musste flüchten, allerdings hatte ich genug Zeit, um mein Hab und Gut zu Geld zu machen.


Ich musste flüchten, da meine Regierung mir nach meinem Leben trachtete, jedoch gehe ich zurück, da in meinem Land solch ein Fraß noch nicht mal den Hunden vorgesetzt wird, geschweige denn den Menschen!


Ich bin vor den Islamisten geflüchtet, da sie jeden grausam hinrichten, jedoch baue ich ihnen, also meinen angeblichen  Verfolger hier eine Moschee nach der anderen, damit sie hier leichter Fuß fassen können und sich gleich heimisch fühlen.


Ich bin vor Krieg und Zerstörung geflohen, jedoch mache ich entweder genau dort Urlaub, oder gehe freiwillig zurück, wenn der Preis stimmt.

Wen juckt es? 

Ich komme halt wieder zurück.


Ich habe in meiner Heimat noch nie eine Arztpraxis von innen gesehen, jedoch habe ich eine Tasche voller Atteste die beweisen, dass ich durch meine Krankheiten  nicht abgeschoben werden kann. Bis dahin nehme ich zusätzlich die Krankenkassen aus. Immerhin hat HERR MAAS dieses Geld erwirtschaftet und Frau MERKEL mich eingeladen.

Für die Gäste, nur das Beste.


Da ich ein Gast bin, fasse ich nichts an und lasse mich bedienen. Gehört sich so. Also sollen die Gutmenschen andere Dumm-Menschen suchen, die mir das Essen in die fünfte Etage bringen und meine Unterkunft putzen.


Wird es mir mal zu eng und es gelüstet mich nach was größerem, streike ich mitten auf der Straße und verlange das mir von den Schleussern versprochene Haus. Klar muss auch ein Auto davor stehen.


Ich habe zwar keinen Führerschein, aber schwamm drüber, entweder zahlt es mir Frau Merkel oder die Kumplels bringen ein paar von der Heimat mit, wenn ihr Heimaturlaub rum ist. Hoffentlich denken sie auch an meinen Lieblingstabak von dem Tante Emma Laden um die Ecke. 

Ne ne.... genau dieser Laden steht noch und ist NICHT zerbomt.


Will man mich abschieben, da sämtliche Krankheiten von mir ausgeschöpft worden sind, heirate ich schnell ne Gutmenschin, mache ihr ein Kind um ihr ein trügerisches Gefühl der Sicherheit zu geben, hau ab wenn ich meinen Pass habe, pfeiffe auf die deutsche und ihr Kind und lasse mir ne knackige Jungfrau aus der Heimat schicken.


Die Hochzeitsfeier mit allen Verwandten deklariere ich als Familiennachzug. Auch sie haben sich voller Sehnsucht einen all inklusiv Urlaub gewünscht UND verdient.


Klappt dieser Plan doch nicht, tauche ich vor der Abschiebung ab, vergewaltige so ein paar Mädels, fahre mal mit einem LKW über die ungläubigen Mistkerle.

Sie wollten es selbst so haben.

Sie verdienen es nicht anders.


Schnappt man mich doch, auch dann lache ich herzhaft über die lasche Justiz, denn....in der Heimat würde man mich hinrichten... sowas unmenschliches aber auch. Das kann man mir doch nicht antun.

Wo bleiben dabei die Menschenrechte?


Die Freiheit wird in Deutschland nicht lange auf sich warten lassen, keiner will sich unbeliebt machen und ich als Flüchtling, habe traumatisiert wie ich bin kaum was zu befürchten!


Komme ich gestärkt und erholt aus dem Knast, falls ich je einwandern sollte, kenne ich mehr Tricks und bin bei weitem raffnierter und lege wieder von vorne los.


Während ihr also euch selbst froh-  und vormacht, ihr hättet genug Stärke und würdet euch von all dem nicht unter kriegen lassen, jedoch kaum den Mut habt Abend das Haus zu verlassen, haben meine Glaubensbrüder und ich alle Zeit der Welt und teilen Europa unter uns auf.


Ich hoffe ihr habt euch schon um islamische Kleidung gekümmert, denn eines Tages haben wir das Sagen, ohne dass dies euch je so richtig bewusst geworden ist.

Jedenfalls stehen wir dann bewaffnet vor eure Tür und erklären euch, ihr dürft ohne Hijdab das Haus nicht mehr verlassen.


Aber bis inshallah alles so weit ist, vertreiben wir unsere Zeit auch gerne mit kleinen selbst herbeigeführte Strassenkriegen und üben uns in der Kunst der Messerstecherei.

Übung macht schliesslich den Meister.


P.S.

Schämt euch nicht, wenn ihr untergeht.

Auch andere Kulturen sind lange vor euch unserer List zum Opfer gefallen und zerfallen.


Allerdings dass ihr wirklich sooooo blind seid und auf keinerlei Warnungen gehört habt, hat uns erstaunt und wir bekommen vor lauter lachen kaum noch Luft.


Gruß 

Euer wertvoller ist als Gold.

😘